„Unser Planet ist unser Zuhause, unser einziges Zuhause.
Wo sollen wir denn hingehen, wenn wir ihn zerstören?
                                                               Dalai Lama, Interview mit Franz Alt (2004)

 

Unser Anliegen und Ziel ist es, unabhängiger von Anbietern fossiler Brennstoffe zu werden. Eine optimale, möglichst autarke Energieversorgung sicherzustellen, ist unsere Aufgabe, sowohl im Privathaus als auch für Gewerbetreibende. Unser Ziel verlieren wir nicht aus den Augen. Der Einsatz „Erneuerbarer Energien“ steht dabei für uns ganz klar im Fokus.


Tobias Schmidt: Photovoltaik, Solarstrom

Tobias Schmidt

Energiekostenoptimierer 

 

Lohnt sich Photovoltaik für mich?

 

Ja! Solarstrom kann heute gespeichert und somit fast zu jeder Zeit verbraucht werden.

Verglichen mit dem Preis, den wir für Strom beim Energieversorger bezahlen müssen, ist Solarstrom eine günstige Alternative sich selbst dauerhaft mit Strom zu versorgen.

 

 

Gibt es aktuelle Förderprogramme?

 

Auch für das Jahr 2021 wird von der Bezirksregierung Arnsberg/Progres.NRW (stellvertretend für NRW) ein Förderprogramm für die Installation eines Batteriespeichersystems in Verbindung mit einer neu zu installierenden Photovoltaikanlage gewährt. In diesem Jahr beträgt der Zuschuss 150,- €/kWh. Das heißt z. B. für die Installation eines 10 kWh-Batteriespeichers erhalten Sie 1.500,- € Zuschuss.


Des Weiteren gibt es in verschiedenen Kreisen regionale Förderprogramme, die zumeist auch kombiniert werden können (u. a. 1000-Dächer-Programm).


Aktuelle Details zu den jeweiligen Förderprogrammen erhalten Sie direkt bei uns.

 

 

Kann ich Solarstrom noch verkaufen?

 

Ja! Aktuell wird die überschüssige Energie an den Netzbetreiber verkauft zu einem Preis von netto rund 8 ct./kWh - und das über eine Dauer von mind. 20 Jahren! Ob es sich für Sie lohnt den Strom zu verkaufen oder ihn selbst zu nutzen erfahren Sie von unserem erfahrenen Team im persönlichen Gespräch.

 

Kann ich als Gewerbebetrieb Solarstrom nutzen?

 

Ja! Im gewerblichen Bereich gibt es durch den Einsatz einer Photovoltaikanlage erhebliche Einsparpotenziale, da Strom zumeist dann benötigt wird, wenn er produziert wird, nämlich tagsüber. Der Ansatz ist heute ein anderer als noch vor einigen Jahren, als es fast ausschließlich um den Verkauf des Stroms ging.

 

Mein Haus steht nicht nach Süden - lohnt sich für mich Photovoltaik trotzdem?

 

Ja! Durch die vermeintlich "verkehrte" Dachausrichtung steht Ihnen je eine Dachseite nach Osten und eine Dachseite nach Westen zur Verfügung. Die Photovoltaikanlage wird auf beide Dachseiten aufgeteilt, damit Sie von morgens bis abends die Sonnenenergie einfangen und selbst verbrauchen sowie ggf. speichern können. 

 

Kann ich mit einer Photovoltaikanlage meine Mieter mit Strom versorgen?

 

Ja! Technisch als auch rechtlich ist es Ihnen möglich, Ihre Mieter mit günstigem Solarstrom zu versorgen. Dazu gibt es unterschiedliche Programme des Landes/Bundes, die Ihnen die Umsetzung erleichtern.

 

Ich habe ein Dach, möchte den Strom nicht selber nutzen. Kann ich ihn auch nur verkaufen?

 

Ja! Sie erhalten eine gesetzlich geregelte Einspeisevergütung über eine Dauer von mindestens 20 Jahren.

 

Sie möchten das Risiko nicht selber eingehen eine Photovoltaikanlage zu betreiben?

 

Egal! Wir suchen Dachflächen (bundesweit), die wir mit einer eigenen Anlage ausstatten können. Sie erhalten im Gegenzug von uns eine Dachpacht und stellen uns Ihr Dach - mindestens die nächsten 20 Jahre kostenlos zur Verfügung.

 

Brutto oder netto? Muss ich ein Gewerbe anmelden?

 

Nein! Heutzutage muss - insbesondere bei Kleinanlagen (wie z. B. Wohnhäuser) nicht zwingend ein Gewerbe angemeldet werden. Welche Option für Sie die Richtige ist, erklärt Ihnen in jedem Fall Ihr Steuerberater. 

 

Wer installiert die Photovoltaikanlage?

 

Sie erhalten bei uns alles aus einer Hand! Von der Beratung, über die Planung bis hin zur schlüsselfertigen Ausführung inkl. Anmeldung beim Netzbetreiber und Zählerwechsel übernehmen wir mit unserem Team die Arbeit für Sie.

 

 

Die Solaris PV, entstanden aus der Solaris GbR, blickt mit seinem Team auf eine Installationserfahrung aus über 2500 Anlagen mit über 30.000 kWp Leistung (Stand 2/2021). Diese Anlagen produzieren zusammengerechnet ca. 26 Mio. kWh Strom pro Jahr.

Mit diesem Strom ist es möglich jährlich rund 10.000 Haushalte à 3-4 Personen mit Strom zu versorgen.  

 

Was kostet eine Photovoltaikanlage?

 

Pauschal lässt sich diese Frage nicht beantworten, da es auf einige Komponenten ankommt, und die unterscheiden sich von Haus zu Haus.

 

Sie wünschen eine persönliche Beratung / Angebot?

 

Einfach unser Kontaktfeld ausfüllen. Wir setzen uns umgehend mit Ihnen in Verbindung!